Sie ist mir lieb, die werthe Magd und kann ihr nicht vergessen ...

Katharina von Bora - die Lutherin

Unerwarteterweise hat Luther die Bora geheiratet, ohne auch nur einen seiner Freunde vorher von seinen Absichten zu unterrichten, und seinen guten Ruf komprimentiert. Ich glaube, der Vorfall ist folgendermaßen zu erklären: Der Mann ist überaus leicht zu verführen. So hat ihn die Nonne, die ihm auf alle Weise nachstellte, umgarnt! (Philipp Melanchton)

Wer war die Frau, die 1523 aus dem Kloster Nimbschen floh?
Wer war die Frau, die Luther einen Heiratsantrag machte? 
Wer war die Frau, die dem Reformator zu ganz neuen Einsichten verhalf?

Jutta Oltmanns  hat versucht das Geheimnis um "Herrn Käthe" zu lüften. Was sie herausfand war so beeindruckend, dass die Autorin der Lutherin einen eigenen Lesungsabend gewidmet hat. Das Programm gibt Einblicke in das Leben der Katharina von Bora und ist mit Originalzitaten gewürzt.

Großformatige Bilder veranschaulichen die einzelnen Lebensstationen. Eine Kurzgeschichte sorgt für Spannung, ein Monolog für vergnügliche Momente. Mit Liedern aus der Zeit der Reformation wird der "Katharina-Abend" untermalt.